Statistik für Digital Humanities (StatDH)

Presumed Portrait of Nephwick the LineFinder

Die Statistik gibt Forscherinnen und Forschern wertvolle datenanalytische Werkzeuge an die Hand, die wesentlich den grundlegenden Charakter von Wissenschaft und Erkenntnisgewinn beeinflussen. Statistik bietet die Möglichkeit, mathematische, theoretische und abstrakte Modelle oder Annahmen mittels empirisch nachgewiesener realer Effekte zu validieren.

Das als fakultätsinterne Schlüsselqualifikation angelegte Modul Statistik für die Digital Humanities lehrt Studierende des Fachs Digital Humanities diese grundsätzlichen Methoden mit einem Fokus auf die typischen Aufgaben und Probleme, die sich in dem sehr heterogenen geisteswissenschaftlich orientierten Fachbereich ergeben. Dadurch werden Studierenden bereits frühzeitig die Fähigkeiten vermittelt, einerseits Datenanalysen kritisch zu hinterfragen und andererseits die eigene Forschungsarbeit kompetent und mit der nötigen Objektivität zu strukturieren.

Neben einem grundlegenden Überblick über das Fach werden Methoden der Datenexploration und Visualisierung gelehrt und geübt. Weiterhin werden die Prinzipien empirischer, stichprobenbasierter Experimente sowie statistischer Testverfahren vermittelt und Verfahren zur Datenanalyse, bspw. Prädiktion oder Berechnung von Regression und Korrelation, beigebracht.




Allgemeine Informationen

Vorlesung: Montag 11:15, Paulinum P801
Modulnummer:10-207-0003
Literatur:Andy Field. Discovering Statistics Using R.
Kontakt:jtiepmar(at)informatik.uni-leipzig.de






Vorlesung

Die Vorlesungsfolien können im Laufe des Semesters aktualisiert werden. Zur Klausurvorbereitung sollten die aktuellsten Folien verwendet werden.
Die Begleitmaterialen finden sich im Kursbereich (Moodle).

VorlesungFolien
01 Organisation Präsentation Druckversion
02 Statistische Forschung Präsentation Druckversion
03 Statistische Modelle Präsentation Druckversion
04 Visualisierung Präsentation Druckversion
05 Annahmen Parametrischer Tests Präsentation Druckversion
06 Kovarianz und Korrelation Präsentation Druckversion
07 Regression Präsentation Druckversion
08 Vergleich zweier Mittelwerte (t-Test) Präsentation Druckversion
09 Vergleich mehrerer Mittelwerte (ANOVA) Präsentation Druckversion
10 ANCOVA Präsentation Druckversion
11 Mehrfaktorielle ANOVA (2 Faktoriell Unabhängig) Präsentation Druckversion
12 Repeated Measures ANOVA Präsentation Druckversion
13 Gemischte ANOVA Präsentation Druckversion



Seminare

Der Übungsbetrieb findet zweiwöchentlich statt. Übungsaufgaben gibt es im Kursbereich (Moodle).