Theoretische Informatik

Prof. Dr. Andreas Maletti

Die Abteilung untersucht die Theorie zustandsbasierter Systeme und Automaten, ihre Spezifikation, Semantik und den Zusammenhang zur Logik. Dabei kommen inbesondere kategorielle und koalgebraische Methoden zum Einsatz. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt sind formale Verifikation und ihre Anwendung bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme.

Prof. Dr. Manfred Droste

Wir untersuchen das Wechselspiel zwischen Automatentheorie, Logik und formalen Sprachen. Besonderes Interesse finden derzeit quantitative Automatenmodelle, die den Verbrauch von Resourcen in Systemabläufen modellieren. Ein anderer Forschungsschwerpunkt liegt in der Algebra in der Gruppentheorie und auf dem Gebiet der Ordnungsstrukturen.

Prof. Dr. Gerhard Brewka

Die Abteilung untersucht Sprachen zur Wissensrepräsentation und zugehörige Inferenzverfahren.

Impressionen

alt
Rechnernetze und Verteilte Systeme:
P2P-Systeme für mobile Ad Hoc Netze.
alt
Technische Informatik:
Eine Hand in der 3D-Simulation ode_robots des lpzRobots-Pakets, gesteuert durch den Selforg-Controller. Siehe auch die Human-Hand-Videos.