Neuromorphe Informationsverarbeitung

Prof. Dr. Martin Bogdan

Der Arbeitsbereich der Neuromorphen Informationsverarbeitung beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Umsetzung bioanaloger Informationsverarbeitung. Damit sollen bzw. können direkte Verbindungen zwischen Mensch und Maschine aufgebaut werden. Beispiele sind Gehirn-Computer-Schnittstellen oder Neuroprothesen.

Impressionen

alt
Abteilung Datenbanken:
Calculate your single publication h-index based on Google Scholar: Web application
alt
Abteilung Datenbanken:
Exploring changes in life science ontologies with OnEX.