Diskrete Strukturen und Codierungstheorie, SS 07

Betreffs Nachklausur

Eine Nachklausur zur Veranstaltung "Diskrete Strukturen und Codierungstheorie, SS 07" wird es nicht geben, denn es gibt bisher nur zwei Leute, die dafür in Frage kämen (krank waren oder die Klausur nicht bestanden). Als Alternative bietet Herr Droste an, die Wiederholungsprüfung in mündlicher Form abzulegen. Melden Sie sich dazu per EMail kurz vor Beginn des Wintersemesters 07/08 bei Herrn Prof. Droste (droste@informatik.uni-leipzig.de) und bei mir (ulbrich@informatik.uni-leipzig.de), dann vereinbaren wir einen Termin. Die Prüfung hat ungefähr den folgenden Ablauf:
Zu Beginn wählen Sie sich einen Satz der Vorlesung aus und demonstrieren seinen Beweis. Davon ausgehend werden dann tiefergehende Fragen (erst zum Umfeld des Satzes und später dann zum restlichen Vorlesungsstoff) gestellt.

Betreffs Noten

Durch die Klausurbesprechung am Montag haben sich einige Punktzahlen und auch einie Noten veraendert. Da Herr Droste im Moment nicht da ist, kann er die Liste nicht gegenzeichnen und sie kann somit nicht ins PrAmt. Dh, es wird noch einige Wochen dauern, bis die Noten im PrAmt sind. Falls es aber jemand wirklich wirklich eilig mit seiner Note hat, dann bitte bei mir melden!

Klausurergebnisse

Ohne Gewähr, die Klausurergebnisse. Nach der Klausureinsicht am Montag gehen diese Noten ans PrAmt.

Klausurergebnisse und Einsicht

Am Wochenende um den 4. August werden die Ergebnisse etwa fertig sein. Am Montag, den 6. August, findet um 13.00 Uhr in 4-42 in der Johannisgasse Klausureinsicht statt. Danach gehen die Noten ins Prüfungsamt.

Hinweis

Im Wintersemester wird es wieder ein Automatentheorie-Seminar geben. Die Vorbesprechung dazu findet am Mittwoch, 11.7. um 11.30 Uhr in Raum 3-36 in der Johannisgasse 26 statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Klausurtermin

Die schriftliche Prüfung findet am Dienstag, 24.7., 11.15 Uhr in Raum 2-05 des Städtischen Kaufhauses statt. Die Bachelor/Master-Studenten schreiben 90min, die Diplom-Studenten 60min. Wie immer: als Hilfsmittel ist ein Din A4-Blatt mit Notizen zugelassen, ausländische Studenten können sich noch ein Wörterbuch bereitlegen. Wichtig: online-Anmeldung über das Prüfungsamt nicht vergessen!

Hinweis

Ein Student hatte angefragt, ob der Abgabetermin für das neueste Übungsblatt verlegt werden könne. Da Semesterferien sind, ist das in Ordnung und es genügt, die neuen Lösungen am 5. Juni abzugeben.

Hinweis

In die Vorlesung vom 8. Mai hat sich der Fehlerteufel geschlichen. Die Definition einer ordnungserhaltenden Abbildung sollte lauten: Sind M und M' teilweise geordnete Mengen und f eine Abbildung von M nach M', dann ist f ordnungserhaltend wenn für alle x,y aus M gilt: ist x kleiner oder gleich y, dann folgt f(x) kleiner oder gleich f(y). (In der Vorlesung hatte ich fälschlicherweise eine Äquivalenz statt einer Implikation angegeben.)

Hinweis

In der vorigen Version des 5ten Übunsblattes hatte ich eine Aufgabe gestellt (5-2), die Frau Mäurer bereits früher gestellt hatte (2-3), diese Aufgabe braucht natürlich nicht mehr bearbeitet werden (und fehlt auch in der aktuellsten Version).

Übungsblätter

4. Übungsblatt PDF PS DVI
5. Übungsblatt PDF PS DVI
6. Übungsblatt PDF PS DVI
7. Übungsblatt PDF PS DVI
8. Übungsblatt PDF PS DVI